Weihnachtsmarkt

Auch in diesem Jahr der schon traditionelle Weihnachtsmarkt im Kloster Preetz

Die Vorbereitungen für den Weihnachtsmarkt sind gestartet.- Aber da in diesem Jahr der 4. Advent auf den 24. Dezember – Heiligabend – fällt, findet der diesjährige Weihnachtsmarkt an den Wochenenden des 2. und 3. Advent statt. In der Zeit, wie in den vergangenen Jahren, von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr auf dem Klosterhof.Unser Weihnachtsmarkt  wurde in den letzten Jahren sehr bekannt, viele Besucher  haben uns entdeckt und die vorweihnachtliche Stimmung im vertrauten Ambiente erlebt. – Das Angebot ist wieder sehr reichhaltig , liebevoll  handwerklich angefertigt.Mancher Wunsch wird hier erfüllt, sei es Genähtes und Gestricktes, köstliche Marmeladen aus Garten und Küche, individuell hergestellte Seifen, Vogelhäuschen, Holzfiguren und Gedrechseltes, Christbaumschmuck  und  Krippenfiguren – das ist nur eine kleine Auswahl.Aus dem Klosterforst – ganz frisch geschlagen- die beliebten Christbäume in großer Auswahl. In unserem Wildhandel lockt der Wildbraten ( Wildschwein , Dam- und Rehwild) , delikate Wildwurstsorten- Leckerbissen für die Festtage.Bei allem Trubel tut der Punsch bei den Klosterfreunden gut, dazu die Wildbratwurst oder die schmackhafte Wildsuppe aus der klösterlichen Küche.En Blick in die Klosterkirche – dort sind wieder Krippen aus aller Welt ausgestellt – Überall ist Bethlehem ——-.

Eine Überraschung in diesem Jahr für Kunstsinnige. Aus dem Nachlaß des bedeutenden  Kunstmalers Wolfgang Thoms aus Sylt  werden zahlreiche Bilder versteigert. Es ist der Wunsch seiner Witwe den Erlös für die Restaurierung der Bilderbibel in der Klosterkirche zu stiften.

In geruhsamer Umgebung des Refektoriums ( Winterkirche ) können die Ölgemälde jeweils an Samstagen vor dem 1.und 2.Advent besichtigt werden. Die Versteigerung wird vom Auktionator Daniel Schramm /Kiel am Samstag vor dem dritten Advent  von 15.00 Uhr -17.00 Uhr  durchgeführt, vorab können die Exponate ab 11.00 Uhr noch besichtigt werden.

Der Klostervorstand